„Digital Jetzt“ – Das neue Förder­programm für kleine und mittlere Unternehmen

Zur Förderung der Digitalisierung im Mittelstand hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit dem Programm „Digital Jetzt“ zusätzliche wirtschaftliche Anreize geschaffen. Der Hintergrund hierbei ist, dass die Firmen angeregt werden, die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung auszuschöpfen sowie mehr in die Qualifizierung der Beschäftigten zu investieren.

Unter dem Motto „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ werden kleine und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen (mit 3 bis 499 Beschäftigten) bei der Einführung digitaler Technologien durch den Bund unterstützt. Das Förderprogramm hilft unter anderem mit finanziellen Zuschüssen für digitale Technologien (Soft-/Hardware), unterstützt die Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter zu Digital-Themen (u.a. Schulungen) oder übernimmt die Ausgaben für notwendige Lizenzen für die Dauer der Vorhabenszeit. Allerdings richtet sich die Fördersumme nach der Anzahl der Beschäftigten und nach dem Zeitraum.

Höhe der Fördersumme

Unternehmensgröße
Bis 50 Beschäftigte
Bis 250 Beschäftigte
Bis 499 Beschäftigte

Bis 30.06.2021
bis zu 50%
bis zu 45%
bis zu 40%

Ab 01.07.2021
bis zu 40%
bis zu 35%
bis zu 30%

Maximale Fördersumme: 50.000 € pro Unternehmen (bei Investitionen von Wertschöpfungsketten und / oder -netzwerken: bis zu 100.000 €)

Minimale Fördersumme: 17.000 € in Modul 1 und 3.000 € in Modul 2 (z.B. Modul 1 „Lizenzkosten“, Modul 2 „Schulung“)

Für die Förderanträge, welche in dem Zeitraum vom September 2020 bis 31. Dezember 2023 eingereicht werden können, sind gewisse Voraussetzungen zu erfüllen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

Voraussetzungen für die elektronische Antragstellung

  • Digitalisierungsplan mit aktuellem Stand der Digitalisierung im Unternehmen, Art und Anzahl der geplanten Maßnahmen sowie Ziele der Investition
  • Investitionen nur in Betriebsstätten / Niederlassungen in Deutschland
  • Vorhaben darf noch nicht begonnen haben
  • Nach Bewilligung: Umsetzung des Projektes innerhalb von zwölf Monaten
  • Nachweis von Verwendung der Fördermittel
  • Bereitstellung von Kontaktdaten des Ansprechpartners (Projektleitung / bevollmächtigte Person)

 

Wir beraten Sie über die Fördermöglichkeiten in Ihrem Unternehmen und unterstützen Sie bei der Planung, Erstellung und Umsetzung Ihres Digitalisierungsplans und der Antragstellung. Vereinbaren Sie gerne direkt einen unverbindlichen Termin zur Erstberatung mit uns.

Logo Digital Jetzt