Unsere erste Azubine: Anja
Anja war die erste Auszubildende bei praedata.
30. August 2018

WAHNSINN! Heike ist nun schon seit 37 Jahren im Unternehmen und stellt sich kurz vor:

Nach meiner Ausbildung zur Industriekauffrau in einer Eisengießerei sammelte ich im Ausbildungsbetrieb die erste Berufserfahrung.

Die Herausforderung, Tagesabläufe und Aufgaben selbst zu organisieren und zu verantworten, war ausschlaggebend für meinen Wechsel zur praedata GmbH am 01.10.1981 als kaufmännischer Allrounder im Innendienst

• Vertriebsunterstützung Angebotserstellung, Auftragsabwicklung
• Serviceannahme, Technikereinsatzplanung, Serviceabrechnungen
• Servicevertragsabrechnungen
• Ein- und Verkauf von Verbrauchsmaterial, Individual-Druckpapieren, Zubehör,
• Zahlungs- und Mahnwesen
• Belegvorbereitung zur Buchung durch den Steuerberater

Auch 1981 lag der Fokus der praedata GmbH auf Prozessoptimierung sowohl intern als auch für unsere Kunden.
Mit großer Begeisterung stellte ich mich der Aufgabe
• Vorführung und Einweisung von Speicherschreibsystemen

Anja als erste Azubine in den 80ern
Seit 1984 Unterstützung durch Anja, der ersten Auszubildenden bei der praedata GmbH.

Ich wurde Mutter in einer Zeit, in der Kinderbetreuungsangebote fehlten. Meine Töchter wurden 1986 und 1988 geboren. Die praedata GmbH ermöglichte mir, aufgrund flexibler Arbeitszeiten auch in Teilzeit, Familie und Berufstätigkeit zu vereinen.

Heute verantworte ich bei der praedata GmbH den Bereich Finanzen und Verträge.
Es begeistert mich nach wie vor, wie durch Einsatz und Erweiterung von Softwareprodukten- und Lösungen Prozesse immer wieder optimiert werden.

Mein enthusiastischer Ausspruch in einer Diskussion zur Optimierung
„Ich habe eine Schleifmaschine und werde nicht von Hand schleifen“

Auf viele weitere Jahre!